DIE RICHTIGE UNTERSTÜTZUNG IN UNTERSCHIEDLICHEN LEBENSLAGEN

JEDER FALL HAT SEINE EIGENHEITEN UND IST NICHT WIE DER ANDERE. SELBST KLEINE VERÄNDERUNGEN AN DEN RICHTIGEN STELLSCHRAUBEN KÖNNEN DAS ERGEBNIS SPÜRBAR BEEINFLUSSEN.

01.

BETRIEBLICHES RECHNUNGSWESEN

  • Finanzbuchführung
  • Anlagenbuchführung
  • Kostenrechnung
  • unterjährige Prüfung der Vorauszahlungen

02.

JAHRESABSCHLUSS

  • Bilanzerstellung
  • Anhänge
  • Einnahmen-Überschuss-Rechnungen
  • betriebliche Steuererklärungen
  • Körperschaftsteuererklärungen
  • Gewerbesteuererklärungen
  • Umsatzsteuererklärungen
  • Gesonderte und einheitliche Feststellungserklärung
  • Gemeinnützigkeitserklärung
  • Kapitalertragsteuererklärung

03.

PERSONALWIRTSCHAFT

  • Lohnbuchhaltung
  • Lohnoptimierungsrechnungen
  • Steuerklassenwahl
  • Meldung zur Künstlersozialkasse
  • Erstellung von Bescheinigungen an Finanzbehörden und Sozialversicherungsträger

04.

PRIVATE STEUERERKLÄRUNGEN

  • Einkommensteuererklärung
  • Lohnsteuerermäßigungsantrag
  • Schenkungsteuererklärung
  • Erbschaftsteuererklärung

05.

WIRTSCHAFTSBERATUNG

  • Ertragsplanung
  • Finanzplanung
  • Gründungsberatung
  • Erstellung von Businessplänen
  • Rechtsformvergleich